Winterdienst auf Radwegen

Immer mehr Münchnerinnen und Münchner fahren auch im Winter mit dem Fahrrad. Im November 2013 hat der Stadtrat daher beschlossen, die Standards für den Winterdienst auf Radwegen weiter zu erhöhen. Der Beschluss geht deutlich über die rechtlichen Anforderungen hinaus: Auf allen Radwegen, Radfahrstreifen und Schutzstreifen wird innerhalb von drei Stunden nach dem Beginn des Schneefalls geräumt und gestreut. Außerdem wird innerhalb von 24 Stunden nochmals geräumt; zur Beseitigung von Schneematsch wird auch in der Tauphase geräumt. Bei beengten Verhältnissen wird der Schnee verstärkt abtransportiert.

Zusätzlich sind auf etwa 100 Kilometern Winterrouten eingerichtet, um alle großen Stadtbezirkszentren, stark frequentierten Radfahrverbindungen und somit das gesamte Stadtgebiet abzudecken. Auf diesen Winterrouten werden die Radwege innerhalb von zwei Stunden geräumt und gestreut.

Nähere Informationen gibt das Faltblatt „Winterdienst – Unsere Leistungen, Ihre Pflichten“, online abrufbar unter www.muenchen.de/winterdienst.

Bei Fragen und Problemen mit dem Winterdienst wenden Sie sich gerne während der Bürozeiten an die Service-Telefonnummer (089) 233– 61201 des Baureferates.

Der Beschluss des Stadtrats kann vom Ratsinformationssystem der Landeshauptstadt München hier heruntergeladen werden.

Ansprechpartner
Tiefbau, Abteilung Grundsatzangelegenheiten - Baureferat
Tel. (089) 233-61201 (Servicetelefon)
strassenunterhalt.bau(at)muenchen.de

Sie wollen mehr über die Radlhauptstadt München erfahren? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter per E-Mail an newsletter(at)Radlhauptstadt.de!