Münchner Radlnacht

Über 15.000 Münchner radeln durch die Sommernacht

Münchens schönste Straßen gehörten am Samstagabend den Radlerinnen und Radlern! Die Initiative Radlhauptstadt München lud am 24. Juni zur Radlnacht ein – präsentiert von der Stadt München und M-net. 15.000 Radlfans nutzten die Gelegenheit und radelten durch Münchens autofreie Straßen. Höhepunkt der 16 Kilometer langenStrecke war für viele wohl die Fahrt durch den Altstadtringtunnel und die Zieleinfahrtauf dem blau illuminierten Königsplatz.

Rahmenprogramm

Bereits ab 17 Uhr sorgten die Band KLEYO und Naked Superhero auf dem Königsplatz für gute Stimmung.

Auch M-net engagierte sich wieder bei der Radlnacht mit einem kostenlosen Zweiradputz in der Fahrradwaschanlage und nahm die „Blaue Stunde“ beim Wort. Hierzu bekamen die ersten 2.000 Radlerinnen und Radler ein Speichenlicht, das die Münchner Straßen in blaues Licht tauchte.

Außerdem endete das Streetcasting „We love Radl“ mit der feierlichen Bekanntgabe der Gewinner, die es geschafft haben, dem Radl in einem Videoclip ihre Liebe am authentischsten zu erklären.

STADTRADELN München

Die Radlnacht ist zugleich Auftakt der STADTRADELN-Saison in München. Im Anschluss sollen bis 15. Juli drei Wochen lang so viele Kilometer wie möglich im bundesweiten Wettbewerb gesammelt werden. Machen Sie mit beim Wettbewerb und melden sich kostenfreie an unter: stadtradeln.de/muenchen.

Vielen Dank an alle Ordner, ehrenamtlichen Streckenposten und all diejenigen, die zum gelingen der Münchner Radlnacht beigetragen haben.

Die Münchner Radlnacht 2017 im Video:

Route durch die Münchner Innenstadt

Um 20:30 Uhr gab Schirmherr Oberbürgermeister Dieter Reiter das Startsignal und der Radl-Corso setzte sich in Bewegung. Vom Königsplatz fuhr der Zug zunächst über die Brienner- und Nymphenburger Straße bis zur Hackerbrücke. Von dort führte die Route weiter über den Bavariaring und die Theresienwiese, durch die Implerstraße und vorbei am Flaucher bis zum Candidplatz. Über die Corneliusbrücke und die Prinzregentenstraße rollten die Radfahrer dann auf das Highlight der Route zu: den Altstadtringtunnel. Über den Oskar-von-Miller-Ring und den Karolinenplatz ging es zurück zum Ausgangspunkt. Im Anschluss luden die Veranstalter alle Teilnehmenden zum gemeinsamen Verweilen auf dem Königsplatz ein.

Hier sehen Sie den Streckenverlauf und empfohlene Umfahrungsmöglichkeiten auf dem Stadtplan dargestellt:

So schön war die Radlnacht 2017

Ansprechpartner Münchner Radlnacht
Manuel Schaumann - Green City Projekt GmbH
Tel. (089) 890 668 -617
radlnacht(at)radlhauptstadt.de

Sie wollen wissen, welche Events Sie außerdem erwarten? Erfahren Sie es zuerst und abonnieren Sie unseren Newsletter einfach per E-Mail an newsletter(at)radlhauptstadt.de!