Münchner Radlleuchten

Gerade in den Wintermonaten, wenn es bereits am Nachmittag dunkel wird, ist die Fahrradbeleuchtung essenziell für die eigene Sicherheit im Verkehr. Um darauf aufmerksam zu machen, schließen wir uns mit wichtigen Institutionen für den Radverkehr zusammen. Mit der Aktion „Münchner Radlleuchten“ auf dem Max-Joseph-Platz informieren wir dabei gemeinsam über Fahrradbeleuchtung, Sichtbarkeit und Sicherheit.

Am 7., 8. und 9. Dezember 2017 konnten Radlerinnen und Radler ihre Lichter beim Radl-Sicherheitscheck kostenfrei von Experten überprüfen und warten lassen. In einem abgedunkelten Pavillon wurden verschiedene Nacht- und Dämmerzustände simuliert und die Wirkung von Reflektoren deutlich.

Zudem beriet der ADFC München und die Münchner Polizei rund um die Themen „Sicherheit durch Sichtbarkeit“, angepasste Geschwindigkeit oder Ablenkung im Straßenverkehr und gaben nützliche Tipps zum sicheren Radeln im Winter.

Vom Telekommunikationsdienstleister M-net gab es außerdem als Belohnung für alle Radlerinnen und Radler, die mit funktionierender Beleuchtung vorbeikommen frisch gebrühte Kaffeespezialitäten am Coffee-Bike.

Münchner Radlleuchten im Videoportrait

Informationen zum Thema verkehrssicheres Radfahren finden Sie auch in unseren Radlinfos zum verkehrssicheren Radl, zur Radlbeleuchtung sowie zum Winterradln.

So wirkt das Münchner Radlleuchten...

Ansprechpartner Münchner Radlleuchten
Georg Tinnefeld - Green City Projekt GmbH
Tel. (089) 890 668 -613
sicherheitscheck(at)radlhauptstadt.de

Newsletter abonnieren

Sie möchten regelmäßige Informationen zu Veranstaltungen und Themen rund ums Radeln in München erhalten?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter:

E-Mail*
Vorname
Nachname