Münchner RadlKULT – das Radkulturfestival

RadlKULT ist das Festival der Münchner Rad-Akteure. Am 10. und 11. Juni 2017 präsentieren die Stadt München und M-net das Radfahren in all seinen Facetten und bieten einen Einblick in die unterschiedlichen gelebten Fahrradtrends, -kulturen und -initiativen. Im Kreativquartier gibt es in urbaner Kulisse jede Menge zu entdecken und auszuprobieren. Feiern Sie mit uns ein ganzes Wochenende beim RadlKULT – Münchens Radkulturfestival die Liebe zum Radl.

Ob Fahrrad-Looping, Kaffee-Rikscha-Lounge oder Radl-Reparaturen, ob Bikepolo, Lastenrad oder Fahrrad-Kunst, das facettenreiche Programm unterhält aktiv Radfahrende wie Stil-Enthusiasten und Kinder gleichermaßen.

nächster Termin:
10. bis 11.
Juni 2017

Programm

Neben ständigen Aktionen wie Fahrrad-Looping oder Pumptrack von M-net und ausgestellten Angeboten tagsüber gliedert sich das Programm der zwei Tage Radkulturfestival in Vorträge am Nachmittag, das Abendprogramm mit der Morgenwelt-Fahrraddisco u. a. sowie speziellen Ereignissen wie der ADFC-Radlparade oder dem Weltreisestart des "Bamboo Basti" folgendermaßen:

Aktionen/Aussteller draußen

Samstag, 14 – 20 Uhr / Sonntag, 12 – 19 Uhr

Sportliches:
Fahrrad-Looping; Pumptrack (M-net); Parcours mit Lastenrädern (Lastenradler), Elektroanhängern (electrail) und Tandems (Tandemerer); Einradkurs; Bikepolo-Turnier und Bikepolo-Try-Outs (Bikepolo München e. V.); 1000-Meter-Sprint auf der Rolle (Transpedal); Lanzenkampf (Bikekitchen München)

Künstlerisches:
Maschinenwesen (foolpool); Radl-Tätowieren; Portraits bei voller Fahrt (Milan Soos); live geschweißte Kunst (Radl bazi); Fahrrad im Harley-Look (Mr. Fellow); Musik auf der mobilen Fahrradbühne; Vintage-Räder (MeiRad)

Praktisches:
Radlwaschanlage (Clean Your Bike); Schraubhilfe (Bikekitchen München, nur Sonntag); mobiler Fahrradservice (Live Cycle); Reparaturkurs für Kinder (MeiRad); Radlschrott-Bastelwerkstatt (Detlef Schmitz, WerkBox³)

& Sonstiges:
Rikscha-Lounge mit Café; Inspiration von SocialRide und den Tandemerern; Entstehung eines Bambus-Rads (BAM Original); Start der Weltreise des Bamboo Basti

Abendprogramm

Samstag, 19:30 Uhr, Mucca Halle

  • Vorstellung der 12 Finalisten des „We love Radl“-Wettbewerbs
  • Kurzfilm-Special des International Cycling Film Festival

Einlass ab 19 Uhr bis die Halle voll ist

Samstag, 22:30 Uhr, Import Export

Sonntag, 19 Uhr, PATHOS Ateliers

  • Somewhere else but now, Theaterstück von Pandora Pop
    Einlass ab 18:30 Uhr bis der Saal voll ist

Veranstaltungsort

Wir freuen uns auf Sie im Kreativquartier am Leonrodplatz. Sie erreichen das Gelände mit dem Radl in wenigen Minuten vom Hauptbahnhof in der Schwere-Reiter-Straße 2, Ecke Dachauer Straße sowie mit Tram 12/20/21/22 oder Bus 53, Haltestelle Leonrodplatz.

Download Lageplan des Veranstaltungsgeländes

Essen gibt es von Culture Kitchen im Import Export, das auch Getränke und Kuchen bietet.

Vorträge

Samstag, Import Export

  • 16 Uhr: Andreas Kräftner (Tretlager e. V.) plaudert aus dem Crossrad-Nähkästchen – 40 Jahre BMX- und MTB-Szene in München
  • 17:30 Uhr: In 470 Tagen um die Welt (Bartlomiej Zabielny aka Radlbazi)

Sonntag, Import Export

  • 14 Uhr: Geschichten der Münchner Radlkuriere (Transpedal)
  • 16 Uhr: Tasting Travels: Empathie auf zwei Rädern – mit dem Fahrrad um die Welt

Ausstellung im Waschraum

Samstag, 14 – 20 Uhr
Sonntag, 12 – 19 Uhr

Ausstellung verschiedener Fotografen zugunsten des World Bicycle Relief Fund

Zusatzprogramm

Sonntag, zwischen 15 und 15:30 Uhr

Sonntag, 11 – 18 Uhr, Fideliostr. 153

Tag der offenen Tür bei den BMXern und Dirtbikern des Tretlager e. V.

So bunt war das erste Münchner RadlKULT 2016

RadlKULT 2016 im Videoportrait

Ansprechpartnerin RadlKULT
Stefanie Praml - Green City Projekt GmbH
Tel. (089) 890 668 -615
praml(at)greencity-projekt.de

Sie wollen wissen, wann unsere nächsten Events stattfinden? Erfahren Sie es zuerst und abonnieren Sie unseren Newsletter einfach per E-Mail an newsletter(at)Radlhauptstadt.de!