Münchner Radlflohmarkt

Am 4. März pünktlich zu Saisonbeginn veranstalten wir einen großen Radlflohmarkt, auf dem Sie gebrauchte Fahrräder kaufen und verkaufen können. Über tausend Räder wechseln hier ihre Besitzer.

So funktioniert der Verkauf von Rädern

Die Fahrräder zum Verkauf sollten vorher online registriert werden. Planen Sie mehr als zehn Fahrräder zu verkaufen, müssen Sie dies bitte per E-Mail anmelden radlflohmarkt(at)radlhauptstadt.de. Dadurch reduziert sich die Provision auf zehn Prozent des Verkaufspreises.

Als Verkäuferin oder Verkäufer legen Sie den Preis selbst fest und geben Ihre gut erhaltenen Fahrräder, also Kinderfahrräder, Anhänger, E-Bikes, Lastenfahrräder, BMX, Hollandräder, Klappräder, Elektroräder, Pedelecs, aber auch ganz klassisch MTBs, Rennräder und Trekkingbikes, zur Annahmezeit zwischen 16 und 21 Uhr am Vortag, Freitag, 3. März vor Ort im Zenith ab.

Zum Verkauf zugelassen sind nur gereinigte Räder, Anhänger, Spezialräder usw. ohne größere Mängel. (Der Verkauf von Zubehörteilen ist nicht möglich.) Wer ein Rad verkaufen will, muss sich bei der Abgabe ausweisen können und mit seiner Unterschrift die rechtmäßige Eigentümerschaft bestätigen.

Wir kümmern uns zentral um den Verkauf und zahlen Ihnen nach erfolgreicher Vermittlung den Preis abzüglich einer Provision von fünfzehn Prozent aus. Sie erhalten Ihr Geld nach Veranstaltungsende zwischen 17 und 19 Uhr bar vor Ort ausbezahlt oder können Ihre nicht verkaufte Ware abholen.

So kaufen Sie ein Radl

Am Samstag, 4. März haben Sie zwischen 10 und 16 Uhr Gelegenheit, die Fahrräder Probe zu fahren und zum Festpreis zu erwerben.

Wie bei jedem Flohmarkt lohnt es sich, früh zu kommen, da die attraktivsten Schnäppchen schnell weg sind. Zudem muss bei erhöhem Andrang mit Wartezeiten zu rechnen sein.

Erfahrungsgemäß gibt es vor allem eine große Auswahl an Rennrädern, Mountainbikes, sowie klassischen Kinder-, Damen- und Herrenrädern.

Die Räder von privaten Verkäufern und Händlern sind nur mit Bargeld vor Ort zu bezahlen.

Für Erfrischung und Verpflegung sorgen Foodtrucks vor Ort. 

Versteigerung der Fundräder

Ein weiteres Highlight ist die Auktion von etwa 80 (nicht abgeholten) Fundrädern durch das Fundbüro der Landeshauptstadt München, die am Samstag, 4. März um 13:30 Uhr beginnt und voraussichtlich bis 16:00 Uhr dauert. Die zu versteigernden Räder können Interessierte am selben Tag von 12:00 bis 13:00 Uhr besichtigen.

Diese Fahrräder sind gebraucht, nicht gewartet und werden ohne Gewährleistung für deren Beschaffenheit und Vollständigkeit gegen sofortige Barzahlung versteigert.

Über mögliche Programmänderungen informieren wir Sie an dieser Stelle sowie auf unseren Social-Media-Kanälen, s.u.

Anfahrt zum Zenith, Lilienthalallee 29, 80939 München: U-Bahnhof Freimann (U6); Parkplätze am Zenith sind nur beschränkt verfügbar für fünf Euro.

Eindrücke vom letzten Radflohmarkt...

Der Radlflohmarkt 2016 im Videoportrait:

Ansprechpartnerin Münchner Radlflohmarkt
Darleen Schäfer - Green City Projekt GmbH
Tel. (089) 890 668 -628
radlflohmarkt(at)radlhauptstadt.de

Sie wollen wissen, wann unsere nächsten Events stattfinden? Erfahren Sie es zuerst und abonnieren Sie unseren Newsletter einfach per E-Mail an newsletter(at)radlhauptstadt.de!