Warum Radlhauptstadt?

München hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, Deutschlands radlhauptstadt zu werden! Neben einer stetigen Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur startete die bayerische Landeshauptstadt deshalb 2010 eine großangelegte Öffentlichkeitskampagne für den Radverkehr.

Die Initiative mit dem Titel „Radlhauptstadt München“ hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, den Anteil der Radverkehrs in München weiter zu steigern und die vielen Vorteile des Fahrrads zu kommunizieren, sondern vor allem auch die Sicherheit im Radverkehr weiter zu verbessern. Radfahren in unserer Stadt steht nicht nur für nachhaltige und clevere Mobilität, sondern vor allem für einen urbanen Lebensstil - ganz nach dem Motto: München ist schön, beim Radeln noch schöner!

Mehr Informationen finden Sie auch in unseren FAQs.

Radeln Sie mit uns das ganze Jahr durch München:

Projekleiter der Radlhauptstadt München
Wigand von Sassen - Kreisverwaltungsreferat
Tel. (089) 233-39965
wigand.von.sassen(at)muenchen.de

Das gefällt Ihnen und motiviert? Dann steigen Sie auf den Sattel und radeln Sie mit uns! Über Alle Events und Angebote informiert Sie unser Newsletter. Diesen können Sie einfach per E-Mail an newsletter(at)radlhauptstadt.de abonnieren.

Kooperationspartner: M-net und die Radlhauptstadt

Als Münchner Unternehmen möchte M-net die Lebensqualität in unserer Heimat steigern. Gemeinsam mit den Stadtwerken München investiert M-net daher in den Glasfaserausbau in München, um in den nächsten Jahren rund 70 Prozent aller Münchner Haushalte an das leistungsfähige und zukunftssichere Glasfaser-Internet anzuschließen. Darüber hinaus engagiert sich der Münchner Telekommunikationsanbieter aktiv für zahlreiche Projekte und Veranstaltungen in unserer Region – so auch für die städtische Initiative Radlhauptstadt München. Gemeinsam mit der Stadt München präsentiert M-net im Jubiläumsjahr des Radls Sonderaktionen und bekannte Events und wird die Veranstaltungen mit spannenden Aktionen vor Ort bereichern.

Münchner Radl-Highlights 2016 im Video: